Yoga mit Vorkenntnissen

Die ideale Bedingung zur Erholung von Körper, Geist und Seele ist das Üben von Yoga. Yoga üben macht Spaß und ist gesund. Es werden neue Körpererfahrungen erzielt; man gelangt zu neuen Erkenntnissen und die Tiefen des eigenen Wesens werden ergründet. Inhalte der Stunden sind, das Erlernte zu vertiefen: Tiefenentspannungen (Savasanas) regenerieren und aktivieren die Selbstheilungskräfte, stärken das Immunsystem, beruhigen und wirken stressabbauend sowie ausgleichend auf unser Alltagsempfinden. Atemübungen (Pranayamas) erhöhen die Vitalität. Durch die Versorgung mit reinem Sauerstoff werden Blutkreislauf und Stoffwechsel stark angeregt.

 

Körperstellungen (Asanas) bringen Flexibilität, Kraft und ein neues positives Körpergefühl. Die Aufwärmübungen und die zwölf Grundstellungen der Rishikeshreihe nach Sivananda Tradition sorgen dafür, dass der Kreislauf in Schwung kommt und alle Muskeln gleichmäßig trainiert werden. Meditationen und positives Denken führen zu innerem Frieden, Achtsamkeit und Kreativität. Durch die Erfahrung der inneren Stille werden Kraft, Ruhe und Ausgeglichenheit gewonnen sowie ein gutes Konzentrationsvermögen entwickelt.

 

Zu Beginn empfiehlt es sich, einen Anfängerkurs zu besuchen.

 

Einstieg und Probestunde jederzeit möglich!

 

Aktuelle Termine erfährst Du hier.

Krankenkassenerstattung

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten die Präventionskursgebühr nach § 20 SGB V von 75,- € bis zu 100 %, und das ein- bis zweimal pro Jahr oder alle zwei Jahre, je nach Krankenkasse. Die Rückerstattung erfolgt ohne ärztliches Rezept oder Überweisung.

Bitte kläre vorab die Bezuschussung mit Deiner Krankenkasse.

 

Dieser Kurs ist von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert!